top of page

Über Gypsy Wings

Gypsy Wings hat sich zu Beginn der Corona Pandemie 2020 in Leipzig gegründet. Die gesamte Live Musikszene stand still, Lokale schlossen, Konzerte wurden abgesagt und die Aussicht, wann Veranstaltungen wieder stattfinden würden, war zu jener Zeit nicht absehbar. Dennoch ließen sich die Musikerinnen Alice Chinaglia und Pia Fochmann von dieser Aussicht nicht einschüchtern und begannen sich zunächst ein virtuelles Publikum über soziale Medienformate wie Youtube, Instagram und Facebook zu erspielen.

 

Sie entwickelten ein breites Repertoire an Folk-Musik mit unterschiedlichen kulturellen Einflüssen, das sich von französischen Chasons, brazilianischen Bossa Nova Standards, Jazz Klassikern bis hin zu spanischen, italienischen, amerikanischen und irischen Folksongs erstreckte.

Foto von Anja Walther

Aufgrund Alice Chinaglias klassischen Ausbildung als Opernsängerin und den bluesigen, rockigen Einflüssen der Gitarristin Pia Fochmann, entdeckten beide Musikerinnen die Freude über Genregrenzen hinweg zu experimentieren und ihren künstlerischen Ausdruck zu erweitern. Es entstanden eigene Kompositionsideen, die sie in ihrem Debut Album „Beat of Aliveness“ am 08.04.2022 veröffentlichten.

Foto von Rene Busch

Gypsy Wings zeichnet sich im Besonderen in der Diversität musikalischer Klangwelten aus. Ihre Musik verfolgt den Anspruch Verbindungslinien der Kommunikation, der Wahrnehmung und Auslebung von Gefühlsausdrücken zu ermöglichen. Sie soll zum nachsinnen und nachdenken anregen. Musik schafft Momente der Inspiration und des sich angenommen und verstanden Fühlens. In der Musik und mit der Musik zu SEIN ist Gypsy Wings Anspruch, der Austausch und Verbindung der Menschen untereinander anstrebt.

 

Foto von Rene Busch

​Seit 2020 sind Gypsy Wings regelmäßig auf der BrauArt in Dessau vertreten und verbinden eigene Kompositionen mit literarischen Lesungen der Dessauer Gruppe Poetica in Tempore. 2021 überzeugten sie mit ihren eigenen Kompositionen beim Sybille Augusta Preis, sodass sie ins Finale eingeladen wurden, leider jedoch aufgrund der zeitgleichen Arbeitszeiten der Bayreuther Festspiele nicht als Finalisten antreten konnten. Nach der Veröffentlichung ihres Debut Albums „Beat of Aliveness“2022, engagierten sich Gypsy Wings auf der politischen Demo des ersten CSDs in Dessau und nahmen mit ihrem eigenen Song „Gay Liberation“ politisch Stellung.

aliduo_edited.jpg

Alice Chinaglia

Gesang

Singer, Vocal Coach, Italian Coach.

 

Languages: Italian (mothertongue), German and English (fluent), French, Spanish, Portuguese good and Russian beginner.

2012 Begin Studium Master Opera at Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, Singing with Prof. Ulrike Sonntag June 2015: Final exam best grades (Zerbinetta)

2006 Begin Bachelor of Voice in Conservatorio Francesco Venezze in Rovigo by Prof. Maria Gabriella Munari and privatly by W.Matteuzzi. (Octobre 2011 Final exam best grades)

2008 Master and concert “Liberare la voce naturale” Marzenna Wojak; “Voce parola musica” Dott. Roberto Bovo and Dott.ssa Abenate.

2010 Theaterseminar ” L’opera di Mozart”, Jutta Gleue;

2011 Seminar contemporary music by Daniele Venturi (Porretta terme).

2012 Seminar of opera with Mara Zampieri; Television´s seminar as pop singer : Newfaces Agency;

2013-2014 Seminar of opera by Malcom Walker and Margreet Honig .

2020 Master opera at Payerbach by Vera Schönenberg.

Performed Arias:  erste Dame and cover Köngin der Nacht in Theatre Rovigo, Padova and Bassano. In June 2016 at Junge Oper Stuttgart Taube and Königin in „ Alice im Wunderland“ by Johannes Harneit.

In February 2015 at Wilhelma Theater Stuttgart Angelica of „Orlando Paladino“ by Haydn; July 2014 at Wilhelma Theater Stuttgart Mozart Collage „Expedition Mozart“ Arias and Scene of Aspasia. In February 2014 2. Zofe in Zemlinskys „Der Zwerg“.

Conservatorio Francesco Venezze and Teatro Sociale Rovigo 2012 Jenny delle Spelonche (“L'opera da tre soldi” K.Weill) Zerlina (“Don Giovanni” W. A. Mozart), 2011 Susanna (“Le nozze di Figaro” W.A.Mozart), Nena (Lo frate ‘nnammurato- G.B.Pergolesi) Stefano Masi, 2010 Papagena, Königin der Nacht (“Die Zauberflöte” W.A.Mozart) in ital. Savitri (“La conchiglia di Visnù” M° Maurizio Deoriti, Versuchsoper) Suor Genovieffa ( “Suor Angelica” G.Puccini) .

2013-2019: Member of Choir Venezze Consort Rovigo (Choirexperience in theaters of: Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg, Darmstadt, Bayreuth, Innsbruck, Leipzig) .

2009/2010 won the competition as best student at Conservatorio Rovigo. 2014 Semifinal Belvedere Competition in Düsseldorf , 2020 Semifinal International V. Noreika Competition.

---2010 Dottore in economia delle imprese e degli intermediari finanziari /Economy Bachelor

Pia%20einzel_edited.jpg

Pia Fochmann

Gitarre, Santur & Songwriting

Pia Fochmann ist eine junge Musikerin aus Deutschland. Sie begann ihren musikalischen Weg als instrumentale Solo-Loop Künstlerin in Dessau. Dabei engagierte sie sich musikalisch in der Dessauer Literaturszene und begleitete Lesungen verschiedener Autor*innen mit Kompositionen, die sie ausschließlich für die portraitierte Lyrik konzipierte. Seit 2016, mit Beginn ihres Studiums an der Universität Leipzig, involvierte sie sich bei unterschiedlichen Bandprojekten. Ihre musikalischen Wurzeln spiegeln sich in der Blues- und Psychedlic Rock Ära der 1960er wider. Durch den Kontakt mit der Leipziger Musikszene bildete sie ihre musikalischen Fertigkeiten in Musikrichtungen des Funks, Classic Rocks, Jazz de Manouches und Bossa Novas weiter. Für das Projekt Gypsy Wings arrangiert sie die Lieder instrumental und schreibt Texte für Eigenkompositionen. Nebenberuflich arbeitet sie als Gitarristin bei der Leipziger Partyband Jumping Jack. ​

 

2014-2016

Begleitung literarischer Lesungen: Literatur Kreis “Wilhelm Müller” Dessau,

“poetica in tempore”

2014 – 2018

Freispruch, Coconut Champagne

2014 – heute  

Gast Musikerin bei literarischen Lesungen  

2018 – heute

Jumping Jack

2016-2023

Studium Sonderpädagogik/Germanistik an der Universität Leipzig

bottom of page